Möer spin.

Aus: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 412

Originalrezept:

Seud die Wie rechte khrebsen, lahr die schallen auß, das unsauber daruon, / schlag die schalen oder schärlein auf, legs alß Zam in die grosse schalen, gewürz / es, öll oder Puter dran, fleisch: oder Arbeißbrüe, trukh ein Pomeräntschen / drein. /

Übersetzung:

Krabbensalat

Transkription:

Simone Kempinger, Klaudia Kardum

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger, Klaudia Kardum (Transkription): "Möer spin.", in: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 412,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=moeer-spin (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.