MIt Wacholderbeer Brüh.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 03, Teil 32, Nr. 01

Originalrezept:

Nim(m) die Wacholderbeer / vnd stoß sie / nim(m) ein Hennenbrüh / die vber ein Braten gegossen ist worden / daß nicht viel / sondern lind gesaltzen ist / streich mit derselbigen Brüh die Wacholderbeer durch / laß auffsieden mit gestossenem Pfeffer. Wenn die Kramatsvögel gebraten seyn / so geuß die Brüh darüber / weil sie warm ist / so ist es gut vnnd wolgeschmack.

Anmerkung:

Kramatsvogel = Wacholderdrossel. Dieser Vogel bezieht seinen Namen von seiner Vorliebe für Wacholderbeeren, auch Kranawet- oder Krammetsbeeren genannt.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "MIt Wacholderbeer Brüh.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 03, Teil 32, Nr. 01,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=mit-wacholderbeer-brueh (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.