Miltz / von Rind oder Ochsen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 01 Nr. 060

Originalrezept:

NImm ein sauber gewaschnes Miltz / dises muß aufgeschnitten oder umgekehrt / mit Pfeffer / Imber und Saltz besprengt / und am Spiß / oder auf dem Rost gebraten werden; gibs trucken mit Senff / oder mach mit Zwibel / Butter / Petersil und Eßig / eine saure Brühe darüber.

 

Transkription:

Marlies Berger

Zitierempfehlung:
Marlies Berger (Transkription): "Miltz / von Rind oder Ochsen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 01 Nr. 060,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=miltz-von-rind-oder-ochsen (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlies Berger.