Maul von Ochsen oder Rind / kalter zum Salat

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 01 Nr. 024

Originalrezept:

OChsen=Maul gantz weich gesotten / schön gebutzt / und kalt werden lassen; wanns kalt ist / so schneids in feine Stücklein / legs in eine Schüssel / nimm Gewürtz / Saltz / Capry / gehackte Sardellen / klein=gehackte Zwibel / Petersil / Scharlot / Oel und Eßig daran / schwings etlichmal herüber / richts wider in die Ordnung / und gibs; Es ist ein guter Salat.

Transkription:

Sabine Schwaiger

Zitierempfehlung:
Sabine Schwaiger (Transkription): "Maul von Ochsen oder Rind / kalter zum Salat", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 01 Nr. 024,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=maul-von-ochsen-oder-rind-kalter-zum-salat (17.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Sabine Schwaiger.