Mandl strauben zu machen.

Originalrezept:

Nim 2 Händvoll abgezogene Mandel, stosse es gar / klein, thu auch eine grosse Handvol Mehl darunter, / thue die Mandeln, und das Mehl in einen Weidling, / auch ein Handvoll zucker darein, hernach maches mit / Eyern, und süß obers an, nim ein Straubenlöfl / der der kleine Löcherl hat, und bach es im heissen / Schmalz, in der dicke mus der Taig seyn, als wie / bey den zucker strauben.

 

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Mandl strauben zu machen.", in: Koch=Buch von Verschiedenen Speisen (1789), Nr. 111,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=mandl-strauben-zu-machen (21.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.