Mandl Semel zu machen.

Originalrezept:

Nim 1 Xr Semel, schneid die Rinten davon, holle die / Semel ganz aus, stoß 2 gute Händ voll Mandel, die / abgezogen sind, und ein Handvoll Zuker, schlag Eyer / darein, mach ein Daigl, als wie zum Mandl Dorten, / fühl mit diesen Taig die Semel ein, und der Sie / mit einem Semel schnidl wieder zu schmirb ein //(41r) Schisl mit Butter, thu die Semel darein richten, / gieß süß ober darein, laß auf der Glut bregeln, / und aus bachen, mach ein Eys von 4 Eyr die klar, / und ein Handvoll zucker auf ein Deller wohl ab„ / geklopft, wenn es halben Theil wohl abgeklopft ist, so / bestreich es mit Eys, und thu auf einen Hafen / decken ein Glut, bach es schön gelblecht.

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Mandl Semel zu machen.", in: Koch=Buch von Verschiedenen Speisen (1789), Nr. 095,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=mandl-semel-zu-machen-2 (28.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.