Mandl Khäß zumachen. /

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 130

Originalrezept:

Erstlichen sollen die Mandl woll gestossen sein, / darnach durch ain Süb getriben, vnnd Sieden / lassen, biß es dickh wierdt, ain stuckh haußen= / =blater, vnnd ain stukh zugger darein, laß / Khiell werden, darnach in Modl gegossen. /

Anmerkung:

Eine ausführlicher beschriebene Variante eines Mandelkäses findet sich in Rezept Nr. 127. Inhaltlich ähneln sie sich sehr – außer dass hier keine Milch verwendet bzw. keine Flüssigkeit erwähnt wird.

Übersetzung:

Mandelkäse

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Mandl Khäß zumachen. /", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 130,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=mandl-khaess-zumachen (04.07.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.