Mandel=Suppen.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 001

Originalrezept:

BEreite klein=gestossene Mandeln, darnach man viel Suppen brauchet, nimm geschälte Semmel, giesse eine siedende Milch daran, richte die Mandeln und Semmel in einen Durchschlag, treibe es mit siedender Milch durch, so viel Milch genommen, als man Suppen vonnöthen hat, bestreiche ein Rein, oder Hafen mit Schmalz, richte es darein; lasse alsdann aufsieden, gezuckert nach Belieben, ein Stück Butter, hernach gesalzen, und angericht.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , , ,

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Mandel=Suppen.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 001,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=mandelsuppen-2 (07.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.