Mandelmilch.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.290/5a

Originalrezept:

Die Mandeln werden gewaschen, mit einem Tuche abgewischt, gestoßen und einige Tropfen Wasser dazu gegeben. Wenn sie schon fein sind, verrührt man damit mehr Wasser, und drückt dies durch eine alte Serviette.
So macht man es 3mal, dann zuckert man die Milch nach Geschmack und gibt sie kalt oder lau.
Zu 2 Seidel frischem Wasser, nimmt man 12 bis 30 Mandeln.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Mandelmilch.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.290/5a,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=mandelmilch (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.