Mandel=Koch.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 435

Originalrezept:

Erstlich nimm für eine grosse Schüssel ein halb Pfund Zucker, und 3. Löffel=voll frisches Wasser in ein messingenes Beck. siede den Zucker dick, bis er sich spinnet; richte in einen Weidling 3. Vierting klein=gestossene Mandeln, gieß den Zucker darein, schön glat abgetrieben, 5. ganze Eyer, und 15. Dotter, eines nach dem andern darein verrührt, 2. Stund abgetrieben: nimm auf die lezt klein=geschnittene Lemoni=Schäler, und Citronat, so viel verrührt, bis es untereinander kommt, richt es in eine Schüssel mit dem Raif herum gemacht, und verbicht, richte das Abgetriebene darein, schön langsam gebacken, gezuckert, und auf die Tafel geben, es gehet schön hoch auf.

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Mandel=Koch.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 435,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=mandelkoch (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.