Mandelbrot.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.251/5

Originalrezept:

Zu 10 Loth Zucker mit 2 Eiern geschlagen, mischt man ¼ Pfund Mandeln, nur wenig mit dem Messer gehackt, und 10 Loth Mehl. Davon macht man lange Wecken, legt sie auf das Blech und bestreicht sie vor dem Backen mit abgesprudeltem Ei.
Zum Gebrauche werden die dünnen Schnitten geröstet.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Mandelbrot.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.251/5,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=mandelbrot (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.