Mandel= Torten.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 332

Originalrezept:

Bereite zu einer grossen Torten 1. Pfund klein= gestossene Mandeln in einen Weidling oder Hafen, ein halb Pfund gefähten Zucker, rühre schön langsam darein 8. ganze Eyer, und 20. Dotter, dieses zwey Stund abgerühret, daß es schön aufgehet, bestreiche den darzu gehörigen Model mit Schmalz, nimm von einer Lemoni die Schäler, klein geschnitten, und darunter gerühret, giesse es in den bestrichenen Torten= Model, und in einer mittleren Hitz gebacken. Der Back= Ofen muß unten wohl abgekühlet werden, damit es sich nicht brennet.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Mandel= Torten.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 332,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=mandel-torten (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.