Mandel= Kräntze / auf andere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 17, Nr. 108

Originalrezept:

HAcket anderthalb Vierding / oder drey Achtel= Pfund / abgezogene Mandeln klein / stosset alsdann ein Viertel= Pfund Zucker / raitelt selbigen durch ein Sieb / und rühret ihn unter die Mandeln / lasset aber etwas vom Zucker zum eisen übrig / dann sonst würde der Krantz zu süß ; rühret auch ein halb Loth Zimmet / ein halb Quint Negelein / Muscaten= Blüh und Cardamomen jedes ein Quint / alles klein geschnitten / aber nicht zerstossen / darunter / wie auch eingemachten Citronat / Citronen= und Pomerantzen= Schelffen / alles zusammen sechs Loth; das innere aber schneidet zuvor heraus / und zwar den Citronat / und die Schelffen theils klein= und würfflicht / theils aber länglicht / den Krantz nachmal aussen her damit zu zieren ; das klein würfflicht= geschnittene rühret unter die gehackte Mandeln / doch auch nicht alles / den Krantz nachmal zu überstreuen: feuchtet dann diesen Teig mit Rosenwasser / doch also an / daß er nicht zu naß werde; verklopffet indessen das Weisse von einem Ey / daß es wie ein Schaum wird / rührets unter die Mandeln ; streichet dann diesen also zusam(m)= gemachten Teig und Zeug auf Oblaten / welche geformt wie ein Rauten= Krantz / lasset sie aber neben an dem Teig ein wenig vorgehen / setzets ins Oefelein / und bachets gemach ab: Machet mit durch= geräitelten Zucker und Rosenwasser ein Eyß an / bestreichet den Krantz damit / beleget ihn / weil er noch naß ist / mit dem vormals länglicht geschnittenen Citronat / Pomerantzen= und Citronen= Schelffen / so zierlich als es immer möglich ist; streuet das übrige zuruck behaltene von denen würfflicht= geschnittenen Schelffen darüber / und setzet den Krantz nochmal ins Oefelein / damit das Eiß ertrockne ; es darff aber das Oefelein alsdann nicht gar zu heiß seyn.

Übersetzung:

Mandelkranz / Mandelkränze

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Mandel= Kräntze / auf andere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 17, Nr. 108,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=mandel-kraentze-auf-andere-art (17.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.