Lungenmuß zu machen.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 12, Nr. 05

Originalrezept:

Kanst sie auch füllen / vnd zum eynmachen nemmen / es sey saur oder süß. Schneidt die Lungen klein vnnd länglicht / wenn sie wol gequellt ist / so schneidt Zwibeln klein darauff / geuß darnach ein Rindtfleischbrüh daran / laß es darmit sieden / mach es saur / vnnd brenn ein wenig Mehl darein / würtz es ab gelb oder mit Zwibeln / vnnd laß es darmit sieden. Du magst auch grüne wolschmeckende Kräuter darein hacken.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "Lungenmuß zu machen.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 12, Nr. 05,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=lungenmuss-zu-machen (28.11.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.