Lungen= Strützlein in Ram gekocht.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 02 Nr. 132

Originalrezept:

 

NImm von disem Gehäck / mit Semmel / Eyer und Ram / mach Strützlein draus / in eine Schüssel mit Ram / laß bachen im Ofen / oder auf der Glut; auf solche Weiß können auch die Strützlein gemacht werden.

Transkription:

Margit Gull

Zitierempfehlung:
Margit Gull (Transkription): "Lungen= Strützlein in Ram gekocht.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 02 Nr. 132,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=lungen-struetzlein-in-ram-gekocht (20.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Margit Gull.