Lnngen / Leber / und auch die pure Haut von dem einheimischen Schwein.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 05 Nr. 038

Originalrezept:

WAnn sie nach ihrer Beschaffenheit weich genug gesotten / oder nur was weniges überbrühet / als die Lungen / oder frischer seyn / gleich wie die Leber / so können sie auch in allen Veränderungen / der kälbern gleich verkocht werden ; wird also der geehrte Leser / oder Leserin dahin gewiesen ; doch aber muß man das Schwein= Fleisch ein wenig stärcker saltzen und gewürtzen.

Anmerkung:

Setzfehler in der Überschrift. Lnngen=Lungen

Transkription:

Irene Tripp

Zitierempfehlung:
Irene Tripp (Transkription): "Lnngen / Leber / und auch die pure Haut von dem einheimischen Schwein.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 05 Nr. 038,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=lungen-leber-und-auch-die-pure-haut-von-dem-einheimischen-schwein (24.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Irene Tripp.