Leber= Mus in einer Mandel= Brühe.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 02 Nr. 153

Originalrezept:

NImm klein= gehackte Leber / rösts mit Zwibel / und Semmel= Bröslein im Butter / mische darunter klein= gehackte Nieren= Feisten / oder Marck / mit süssen / oder andern guten Gewürtz / mach mit Eyern und Milch einen Taig daraus / schütts in ein mit Butter bestrichenes Geschirr / und bach es im Ofen; dann schneids nach Belieben zu Schnitzen / und mach ein süsse Mandel= Brühe darüber mit Wein= Beerlein.

Transkription:

Christiane Egger

Zitierempfehlung:
Christiane Egger (Transkription): "Leber= Mus in einer Mandel= Brühe.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch III-1 Kap. 02 Nr. 153,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=leber-mus-in-einer-mandel-bruehe (21.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.