[Leber.] Mit Bröseln.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.140/3l

Originalrezept:

Mit Gewürznelken gespickte Leber legt man auf Zwiebel und gelbe Rüben, bestreut sie mit Bröseln und begießt sie beim Braten mit Butter und saurem Rahm. Das Fett schöpft man ab, kocht die Leber mit etwas Suppe auf und richtet sie mit diesem kurzen Safte im Reiskranz an.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Leber.] Mit Bröseln.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.140/3l,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=leber-mit-broeseln (01.10.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.