Laperdan oder Chabliau zu zurichten auf andere Art.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 03, Nr. 189

Originalrezept:

ERstlich soll und muß der Fisch gesäubert / gewässert / und auf oben besagte Art im Wasser abgekocht werden; dann thut man zerhackt Petersilien= Kraut in ein Häfelein / Milchram und Butter dazu / giesst ein wenig Fleischbrüh daran / lästs also aufsieden / würtzt solches wol mit Ingber / und richtet es über den Fisch.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Laperdan oder Chabliau zu zurichten auf andere Art.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 03, Nr. 189,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=laperdan-oder-chabliau-zu-zurichten-auf-andere-art (22.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.