Lange Ruben auch gefüllter zu kochen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 7 Nr. 106

Originalrezept:

RUben so lang / schneidt man nach der Läng entzwey / höhlet sie aus / und füllet sie mit allerhand Gehäck und Füll / wie die grosse Krebs und grosse Cucummern / im Anrichten werden sie Stern= weiß auf die Schüssel gelegt / das dicke Theil auswendig / und die Füll übersich / und auf die Mitte ein grosse gefüllte Rub / Semmel oder Pulpedon, die andere Gattung von Ruben seynd hierinn vielfältig angehenckt und untermischt.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Lange Ruben auch gefüllter zu kochen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 7 Nr. 106,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=lange-ruben-auch-gefuellter-zu-kochen (21.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.