Lammsrücken.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.112/1a

Originalrezept:

Der Rücken mit den Hinterfüßen wird eingesalzen, nach einiger Zeit an den Spieß gesteckt und beim braten mit Butter und Suppe fleißig begossen. Den Saft gibt man beim Anrichten darüber.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Lammsrücken.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.112/1a,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=lammsruecken (01.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.