[Lammlebermus]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 06, Nr. 11

Originalrezept:

Nimm die Leber / vnd schneidt sie voneinander / vnd saltzs nicht / leg sie auff ein Roßt / vnd brat sie ab / vnd begeuß nicht / vnd wenn sie gebraten ist / so thu sie in einen Mörsel / vnd stoß mit schwartzen Rosein / nimm auch ein gebeht Schnitten oder zwo / von einem weissem Weck abgebeht / daß wol braun wirdt / stoß es durcheinander / vnd wenns wol gestossen ist / so thu es auß dem Mörsel / vnd zerlaß mit einem Wein / vnd laß ein Sudt auffthun / rürs vmb / daß es nicht anbrennt / vnd wenns auffgesotten hat / so streich es durch / daß es wol dick wirt / mach es darnach an mit Zimmet vnd Zucker / vnd laß es widervmb auffsieden / so hastu ein gut braun Muß / Vnd ein solch Muß kanstu von allerley Lebern machen.

Transkription:

Waltraud Ernst

Zitierempfehlung:
Waltraud Ernst (Transkription): "[Lammlebermus]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 06, Nr. 11,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=lammlebermus (27.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Waltraud Ernst.