Lämmer=Fleisch gebräunt.

Aus: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 217

Originalrezept:

Ubersiede das Fleisch schön weich, richte es auf den Rost, begossen mit Feisten oder Butter, bestreuet mit Semmel=Bröseln, schön gelb gebraten, und begossen, richte es an auf gebähte Schnitten, oder andre gute Suppen, nach Belieben.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Lämmer=Fleisch gebräunt.", in: Bewehrtes Koch-Buch (1759), N. 217,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=laemmerfleisch-gebraeunt (02.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.