[Küniglein geräuchert oder geselcht.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 22, Nr. 06

Originalrezept:

Geräuchert oder geselcht Küniglein / kalt oder warm / ist auff beyde manier gut / auch vnter grünen Kräutern zu kochen / es sey Spenat / grün oder weissen Köl.

Transkription:

Irene Tripp

Zitierempfehlung:
Irene Tripp (Transkription): "[Küniglein geräuchert oder geselcht.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 02, Teil 22, Nr. 06,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kueniglein-geraeuchert-oder-geselcht (12.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Irene Tripp.