[Küheuter an ein Spieß gebraten]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 02, Nr. 05

Originalrezept:

Wann das Euter gekocht ist / so laß es gantz bleiben / schneidt Speck klein / vn(n) spicks darmit / steck es an ein Spieß / vn(n) laß braten / vnd mach dazu von Hünnerschweiß / mit linden Gewürtz / Zim(m)et vnd Neglein / gerieben Kuchen / vnd ein wenig Essig / laß es dan(n) wol auffsieden / mach es süß oder saur / so ist es gut / Vnnd wenn du es anrichtest / so thu es darvnter / so wirdt es gut vnd wolgeschmack.

Transkription:

Wolfram Kracker

Zitierempfehlung:
Wolfram Kracker (Transkription): "[Küheuter an ein Spieß gebraten]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 02, Nr. 05,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kueheuter-an-ein-spiess-gebraten (07.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Wolfram Kracker.