Krepß Wierstl Zu machen

Aus: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 074

Originalrezept:

Erstlich Nimb die Heislen* von den / Krepsen so Gesodten* sein hackhs / khlein vnnd schlag Ayr* daran vnd / ein wenig semel bressl* vnnd / siess obers* Rieh* es alles durcheinder / vnnd Gies* in das Därmmel* vnd / Nimb ein Khreps butter* darzue / vnnd sietts* hernach brens* in butter / ein Richts Auf ein schisßl* Gies arbes / brie* daran vnnd Khreps butter. /

Übersetzung:

Krebswürste

Transkription:

Barbara Morino

Zitierempfehlung:
Barbara Morino (Transkription): "Krepß Wierstl Zu machen", in: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 074,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=krepss-wierstl-zu-machen (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.