Kreps Wierstl machts also

Aus: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 078

Originalrezept:

Nimb Krepßen sieths*, fissls* sye Auss / vnnd hackhs Clein, schlag Ayr* daran / vnnd ein wenig siess obers* riehr* alles / vndereinander vnnd fils* in ein / Därmbel* Nimb auch ein Kreps // (re 33) buttter* Darein vnnd siets* Preines* / hernach in einer Pfan* ab, mit / butter oder schmalz* darnach richts / auf ein schissl* Gies* die brie* daran / vnnd Kreps Putter* darzurgelegt / lass breglen* auf einer Gluet* so / seindt sye Guett /

Übersetzung:

Krebswürste

Transkription:

Barbara Morino

Zitierempfehlung:
Barbara Morino (Transkription): "Kreps Wierstl machts also", in: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 078,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kreps-wierstl-machts-also (09.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.