Krebse in einer Rahm=Brüe.

Aus: Die wol unterwiesene Köchinn (1697), Teil 2, Absatz 02, Kapitel 22, Abschnitt I, Nr. 009

Originalrezept:

Siede die Krebse und putze sie / wie vorgemeldet / mache eine Brüe von Rahm / Semmelkrumen / Butter und Muskatenblumen / lege die Krebse in die Schüßel und gib Brüe darüber / setze sie auf ein Feuerbekken und laß sie durchkochen / bestreue sie mit gantzer Petersilie: du kanst auch / wenn du wilt / eine Ei=Dotter in die Brüe schlagen.

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Krebse in einer Rahm=Brüe.", in: Die wol unterwiesene Köchinn (1697), Teil 2, Absatz 02, Kapitel 22, Abschnitt I, Nr. 009,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=krebse-in-einer-rahmbruee (26.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.