Krebs aus Taig gebachen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 09 Nr. 024

Originalrezept:

KRebs abgesottner / ausgelößt / mit Scheeren und Schweifflein durch ein subtiles Taiglein gezogen und gebachen / gibt man so wol trucken / als daß mans in die Speisen mischt / oder dieselben darmit regaliert.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Krebs aus Taig gebachen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 09 Nr. 024,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=krebs-aus-taig-gebachen (21.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.