Krebs abgesottner / ausgelößt / in abgeschlagenen Eyern / mit klein= gehackten Petersil= Kräutlein umgekehrt und ausgebachen.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 09 Nr. 022

Originalrezept:

KRebs abgesottner / ausgelößt / in abgeschlagenen Eyern / mit klein= gehackten Petersil= Kräutlein / Gewürtz und wenig Saltz besprengt / durchgezogner / schön Liecht= gelb und kraust heraus gebachen / und mit grünen ausgebachenen Kräutlein regaliert / und warmer geben.

Anmerkung:

„kraust herausgebachen“ = dies dürfte „kross“ bedeuten, also mit einer reschen Kruste.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Krebs abgesottner / ausgelößt / in abgeschlagenen Eyern / mit klein= gehackten Petersil= Kräutlein umgekehrt und ausgebachen.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 09 Nr. 022,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=krebs-abgesottner-ausgeloesst-in-abgeschlagenen-eyern-mit-klein-gehackten-petersil-kraeutlein-umgekehrt-und-ausgebachen (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.