Krapffen zum backen.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 03, Teil 05, Nr. 18

Originalrezept:

Nim(m) Mehl / warmes Wasser / vnnd ein wenig Butter vnd Saltz / mach das Mehl damit ab / vnnd mach ein Teig darauß / nicht gar zu dick / daß du jhn außtreibest mit einem Walger / schlag den Manscho Blancko darein / vnd mach Krapffen darauß / nim(m) heisse Butter / vnd backs fein kül auß / daß fein weiß bleibet / vnnd nicht braun / so wirdt der Teig resch vnd gut. Wen(n) du es anrichtest / so besträw es mit weissem Zucker.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Krapffen zum backen.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 03, Teil 05, Nr. 18,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=krapffen-zum-backen (07.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.