Kraftsuppe für Kranke.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.049/2a
Diätetische Verwendung:

Originalrezept:

Mit gewöhnlicher Rindsuppe, eine alte Henne in mehrere Stücke zerlegt, gekocht, bis sie ganz weich ist, macht sie sehr kräftig und schmackhaft.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Kraftsuppe für Kranke.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.049/2a,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kraftsuppe-fuer-kranke (01.10.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.