[Kräuter‐Suppe.] Oder: [I)

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.050/3b

Originalrezept:

Man dünstet Kalbfleisch und Beine mit Butter, staubt es, läßt Petersilie anlaufen und vergießt es sehr dünn mit Suppe. Aufgekocht seiht man es und gibt, nudelartig geschnitten, gelbe Rüben, Kohl und Kohlrüben und klein zertheilten Karfiol, alles gekocht, und beim Anrichten gebackene Semmel hinein.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Kräuter‐Suppe.] Oder: [I)", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.050/3b,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kraeuter%e2%80%90suppe-oder (09.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.