Krabben oder Hummer zu stooven.

Aus: Die wol unterwiesene Köchinn (1697), Teil 2, Absatz 02, Kapitel 22, Abschnitt II, Nr. 007

Originalrezept:

Wil man sie stooven / muß man sie zuvor aus ihren Schaalen wol aussuchen / und eine Brüe / wie zu den jungen Hünern / darüber machen / selbige können entweder in einer Pfannen /oder in einer Schüßel auf einer Glutpfanne sieden. Man machet auch ein Gehaktes / welches wol gewürzet wird / davon. Dieses streichet man auf geröstet Brod / eben wie die Kalbs-Nieren.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Krabben oder Hummer zu stooven.", in: Die wol unterwiesene Köchinn (1697), Teil 2, Absatz 02, Kapitel 22, Abschnitt II, Nr. 007,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=krabben-oder-hummer-zu-stooven (26.05.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.