Knötlein von einem Niernbraten.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 10, Nr. 075

Originalrezept:

HAcket einen Kalbs= Niern zusamt ein wenig Fleisch / röstet eine geriebene Semmel oder Eyerbrod im Schmaltz / oder aber weichet die Brosamen von einer Semmel in süssen Ram oder Kern / und mischt es unter das gehackte / saltzet und würtzets / schlaget Eyer daran / rühret alles unter einander / formiret runde kleine Knötlein daraus / legets in eine siedende Fleischbrüh / und lassets länger nicht / als etwan eine viertel Stund / sieden.

Transkription:

Margit Gull

Zitierempfehlung:
Margit Gull (Transkription): "Knötlein von einem Niernbraten.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 10, Nr. 075,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=knoetlein-von-einem-nierenbraten (16.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Margit Gull.