Kitten leckherl Zurichten

Aus: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 358

Originalrezept:

Erstlich Nimb .6. Khitten* vnd / siedt* sye Ganz lindt* hernach treib* / es Durch ein höres* sibel* vnnd / thue den safft von den sibel herab / vnnd thue es ihn ein saubers Geschir / hernach Nimb .2. Pfundt* den schönsten / Zuckher stoss* ihn khlein vnd fäh* / ihn hernach Nimb Drey Löfel Voll / Zuckher vnnd Zway löfel voll Kitten / das es ein schöns taigl* Wirt her= // (re 178) nach stess* es vndereinander ab vnd / Wan Du es Genueg Gestossen* hast / so thue es mit ein löfel wider her= / Aus vnnd Nimb ein saubers Prädtl* / vnnd thues Guetting* Zuckhern her= / nach thue den taig* Darauf vnnd / thue auch obenauf Zuckhern Das / es ein schönes taigl Wirt Das thu / ihn Aus walgen* Kanst hernach thue / Das Möderl* Zuckhern aber nit Gar / Zu starckh Das es halt Gern heraus Geht / hernach leg den taig auf das Möderl / vnnd truckh es schön Niter hernach thue / es wider heraus vnnd thue es Schön / ab schneidten vnd thue es auf ein Pap= / pir vnnd lög es Zu einen Wermb* / das sye schön Aus trickhern* also seind / sye schön. Du Kanst es auch schön // (ve 178) Rott Plau färben mit Durnezoll* / flöckheln* thu Du Muest es aber Zuuor / in ein Wasser oder Wein einwaickhen* / so seindt sye schön hernach Kanst / es schön färben so sein sye Schön / vnd Recht vnd Guett /

 

[Anm.: „das es Gern heraus Geht“ bedeutet, dass sich etwas leicht aus einer Form löst.]

Übersetzung:

Quittenleckerli

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Barbara Morino

Zitierempfehlung:
Barbara Morino (Transkription): "Kitten leckherl Zurichten", in: Das Kochbuch der Ursulinen (1716), Nr. 358,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kitten-leckherl-zurichten (07.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.