Kindskoch.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.182/2a

Originalrezept:

Man sprudelt 6 Eßlöffel voll Mehl mit 1 Seidel kalter Milch glatt ab, kocht es in 3 Seidel siedende Milch ein, und rührt es nur anfangs, bis es ganz glatt ist. Will man Ramerln, so läßt man es, nachdem es gekocht ist, noch eine Weile in der Rein stehen, damit sie dicker werden. Man garnirt damit das angerichtete Koch und bestreut es mit Zucker.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Kindskoch.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.182/2a,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kindskoch-3 (12.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Arabella Hirner.