Karpffen mit seiner eignen Brühe / oder Fisch= Sud / zu Sultzen / mit Mandeln / Pisdazi, und grossen Rosinen eingericht.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 05 Nr. 053

Originalrezept:

SChuppe und mache sie auf / zerstucke solche / und saltz sie ein / laß im Saltz eine Weil ligen ; Setze Wasser / Wein und guten Wein= Eßig / jedes gleich viel übers Feuer / in einer kupffernen und wohl= verzinnten Pfannen / richt mit wenig Lorbeer= Blätlein / geschellt= und mit Näglein besteckten Zwibel / Roßmarin / gantzem Gewürtz / mit seinen eignen Schuppen / und wenig frischer / oder weisser Hausen= Blattter in ein Tüchlein / oder Bäuschl gebunden / mit wenig Saffran / den Fisch= Sud ein ; Laß wohl sieden mit den Karpffen= Stückern / die sauber zuvor sollen abgedrücknet werden / verfäume sie sauber / und wann der Fisch gesotten / schröcke ihn mit wenig frischen Wasser / heb ihn vom Feuer / laß ihn so viel abkühlen / daß er kan auf die Schüssel zierlich angericht werden / und mache den ersten Krantz mit abgezogenen Pisdazien / den andern mit angeschwöllten grossen Rosinen / den dritten mit abgezogenen Ambrosin= Mandeln / den letzten mit Margranden= Kern / oder wieder mit Pisdazien ; Läutere den Fisch= Sud mit Eyerklar / laß durch den Sack lauffen / oder durch ein dickes Tuch / zwey= oder dreymal / das letztere mal setze den aufgerichten Karpffen darunter / und bedecke alles mit dieser Sultzen ; laß geßten / und gibs ; man kan auch lange / aber subtill= geschnittene Lemoni= und Pomerantzen Schelffen über den angerichten Karpffen sträuen / und hernach mit der Sultzen bedecken.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "Karpffen mit seiner eignen Brühe / oder Fisch= Sud / zu Sultzen / mit Mandeln / Pisdazi, und grossen Rosinen eingericht.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-1 Kap. 05 Nr. 053,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=karpffen-mit-seiner-eignen-bruehe-oder-fisch-sud-zu-sultzen-mit-mandeln-pisdazi-und-grossen-rosinen-eingericht (14.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.