Kalbskopf mit Farce.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.137/1f

Originalrezept:

Auf eine mit Butter bestrichene Schüssel gibt man Kalbsfarce mit Ei und sauerm Rahm verdünnt, belegt sie mit Stücken von gekochtem Kalbskopf, deckt sie mit Farce zu, streicht Rahm darüber und bäckt es im Rohre.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Kalbskopf mit Farce.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.137/1f,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kalbskopf-mit-farce (07.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.