Kalbs= Miltzlein zu kochen.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 08, Nr. 063

Originalrezept:

WAnn die Kalbs= Miltzlein gewässert / und sauber gewaschen sind / setzet sie in halb Wasser und halb Fleischbrüh zu / saltzets ein wenig / lassets eine weile sieden; nehmet sie dann aus dieser Brüh heraus / lassets entweder gantz / oder schneidets zu Stücklein / wie es euch beliebt / thuts in einen stollichten Hafen / und machet eine Negeleins= oder Limonien= Brüh darüber / wie selbige anderswo / und zwar die letzere / in dem Theil von den Brühen Num. 14. bereits beschrieben zu finden.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , ,

Transkription:

Lukas Fallwickl

Zitierempfehlung:
Lukas Fallwickl (Transkription): "Kalbs= Miltzlein zu kochen.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 08, Nr. 063,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kalbs-miltzlein-zu-kochen (20.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.