Kalb= oder Lamms= Fleisch in einer Agrest= oder Stachelbeerlein= Brüh / noch anderst.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 09, Nr. 104

Originalrezept:

MAchet diese Brüh über das bereits abgesottene Kalb= oder Lamms= Fleisch / wie die beede kurtz vorher beschriebene; lasset aber mit dem Brod die Agrest (welche von dem unzeitigen Weintrauben genommen werden) oder auch mit denen Stachelbeeren zugleich sieden / und treibt es hernach mit durch: machet sie im übrigen allerdings zusammen / wie die Limonien= Brüh Num. 99. nur daß ihr an statt der geschnittenen Limonien noch mehr gantze Agrest= oder Stachel= Beere in die durchgetriebene Brüh werffet / und selbige ferner damit sieden lasset.

Anmerkung:

Zum Sieden von Kalbfleisch siehe z.B. Rezept Nr. 95 oder 103.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Kalb= oder Lamms= Fleisch in einer Agrest= oder Stachelbeerlein= Brüh / noch anderst.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 09, Nr. 104,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kalb-oder-lamms-fleisch-in-einer-agrest-oder-stachelbeerlein-brueh-noch-anderst (27.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.