[Kälberne Vögel.] Oder: [II]

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.134/4c

Originalrezept:

Man steckt die Würstchen, mit Speck und Semmel‐Schnitten und frischen Salbeiblättern abwechselnd, auf kleine Spießchen, begießt sie beim braten mit Butter und Suppe und bestreut sie gegen Ende mit Bröseln.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Kälberne Vögel.] Oder: [II]", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.134/4c,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kaelberne-voegel-oder-ii (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.