Kälberne Schlegel zum Salat.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 7 Nr. 182

Originalrezept:

Kälberne Schlegel / so gebraten / wann er kalt / zu dünnen Blättlein geschnitten / und mit Pfeffer / Eßig und Oel angemacht / hier nehmen etliche Zwibel und Knoblauch darzu / und klein= gehackten Petersil / andere aber lassen dieses aus / und nehmen an dessen statt Zucker / Zimmet und Weinbeerlein darzu.

NB. Und also macht mans auch von andern allerhand Gebrattnem.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Kälberne Schlegel zum Salat.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 7 Nr. 182,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kaelberne-schlegel-zum-salat (11.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.