[Kälbern Hacksen auf Salat zu geben.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 04, Nr. 34

Originalrezept:

Nim(m) ein Kälbern Hacksen / vnd brats ab / vnd wenns gebraten ist / so laß kalt werden / vnd wenn es kalt ist / so schneidt es fein dünn / vnd legs in eine Schüssel / vnd wenn du es wilt auff einen Tisch geben / so besträw es mit gestossenem Pfeffer / vnd gieß ein wenig Weinessig darüber / vnd wirff grüne Pettersilgen darüber / die sauber außgewaschen / gibs zu einem Salat / sonderlich zum Nachtmal / mach darauß ein gehack / vnd gieß ein braun Brühlein darein / laß darmit sieden / thu auch ein wenig gestossenen Pfeffer darein / mach es saur / oder du magst es süß lassen / vnnd schauw / daß du es nicht versaltzest.

Transkription:

Sepp Meister, Steffi Schinagl

Zitierempfehlung:
Sepp Meister, Steffi Schinagl (Transkription): "[Kälbern Hacksen auf Salat zu geben.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 04, Nr. 34,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=kaelbern-hacksen-auf-salat-zu-geben (28.11.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.