[Junge Hünner in einer Pasteten.]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 14, Nr. 34

Originalrezept:

Nim(m) junge Hünner / klopff vnd quell sie im Wasser / säubers auß / vnd treib ein Pasteten darzu auff von weissem Teig / schneidt gesaltzen Limonien fein breit darein / gib auff den Boden klein gehackte(n) Speck / mit grünen wolschmeckenden Kräutern / thu auch Saltz vnd Ingwer darein / machs zu / vnnd scheubs in Ofen / Wenns gebacken ist / so schneidts auff / vnnd geuß ein saure Brüh / die mit Eyerdottern vnd Agrastbeer ist angemacht / darein / vn(d) gibs warm auff ein Tisch.

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "[Junge Hünner in einer Pasteten.]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 14, Nr. 34,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=junge-huenner-in-einer-pasteten (09.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.


In folgendem Projekt erschlossen: TCS 37 (2017-2019)