Item zwesken Gmüeß zumachen, / Khalt oder Warm. /

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 219

Originalrezept:

Seuts Waltpor, Semel schniten, oder brott / schwarz groß darunter, nimb gueten Wein, / treibs durch ain tuech, thues in ain Saubern haffen, / thue darunter zugger, lints gewürz, stosß / Confect darunter, sträes oben darauf, wan / duß anrichten wilst, du magst d(a)s gmüeß / v̈ber bratne Copaun geben khalt. // (70v)

Anmerkung:

Bei den Waldbeeren, die in dieses Zwetschkenmuas kommen, handelt es sich um Heidelbeeren.

Laut Rezept wird dieses Gericht vor allem als Fruchtbeilage bzw. Fruchtsauce zu Kapaun gereicht.

Übersetzung:

Zwetschkenmuas

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Item zwesken Gmüeß zumachen, / Khalt oder Warm. /", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 219,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=item-zwesken-gmueess-zumachen-khalt-oder-warm (21.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.