Item Landts Öpfl einzumachen.

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 258

Originalrezept:

Geuß wein daran, nimb etlich zugger, Salz / nit, nimb farb tüecher, so werens roth, laß / woll einsieden, gibs Kalt, Salz nit. /

Anmerkung:

Hier wird nicht mit einem Fruchtsaft gefärbt (wie etwa bei dem Pfirsichkompott in Rezept Nr. 251), sondern mit Farbtüchern (Details siehe Anmerkung zu Rezept Nr. 115) gearbeitet.

Die Apfelsorte Landsapfel wurde bisher nicht eindeutig geklärt. Es gibt einen Rheinischen Landsapfel – dessen Wurzeln lassen sich allerdings nur bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen.

Übersetzung:

Eingemachte Landäpfel

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Item Landts Öpfl einzumachen.", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 258,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=item-landts-oepfl-einzumachen (06.07.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.