Item Khütten einzumachen.

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 235

Originalrezept:

Nimb Wein / vnnd arbesbrüe, vnd Roßmarin, Weinbör, // (73r) zuggern woll, nimb Imber, vnd Pfeffer, / lints gewürz, Pär ein schniten brott fein / schwarz, vnd treibs vndter die Supen, Salz / nit hart. /

Anmerkung:

Hier findet sich das zweite Rezept in der Handschrift (nach Nr. 151) bei dem der Titel auf Quitten verweist, das Rezept aber nicht dazu passt. In diesem Fall aufgrund der Verwendung von Erbsenbrühe. Es ist noch zu klären, ob „Khütten“ eine Bezeichnung für eine Fischart ist.

Übersetzung:

Eingemachte Khütten

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Item Khütten einzumachen.", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 235,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=item-khuetten-einzumachen (06.07.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.