Item Khalts Wildtbrett zumachen. /

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 169

Originalrezept:

Paiß in Esßig, vnd Imber vnd Pfeffer, spikh / sie woll, laß in .3. stunt Sieden od(er) bachen. /

Anmerkung:

Das Wildbret wird mit Essig, Ingwer und Pfeffer gebeizt. Man kann das Fleisch entweder kochen oder im Ofen braten. Der Titel lässt vermuten, dass das gegarte Wild kalt serviert werden soll. Das folgende Rezept liefert eine warm servierte Variante.

Übersetzung:

Kaltes Wildbret

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Item Khalts Wildtbrett zumachen. /", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 169,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=item-khalts-wildtbrett-zumachen (28.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.