Item Hienner einzumachen in Pollnische / Suppen.

Aus: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 041

Herkunftsbezeichnung(en): Polnisch

Originalrezept:

Schöll etlich zwifel, seuts ab mit // (18r) . wasser, darnach treib in durch ain tuech, gieß / gueten Essich darüber, Nimb Imber, Pfeffer, / gewürz woll, vnd Mußcatblie, laß woll ein= / =sieden, Salz nit zu hart, /

Anmerkung:

Mit diesem Rezept beginnt ein sechs Rezepte umfassender Einschub, bei denen die Rezepttitel alle mit Item beginnen (eine klassische Rezeptbetitelungsart). Ab Rezept Nr. 139 bis zum Ende (Rezept Nr. 262) werden alle in dieser Form begonnen.

Übersetzung:

Polnische Marinade für Huhn

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Item Hienner einzumachen in Pollnische / Suppen.", in: Dückher Kochbuch (1654), Nr. 041,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=item-hienner-einzumachen-in-pollnische-suppen (07.07.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.